Sonntag, 31. August 2014

Black and white squares

DE: Heute haben wir im Nieselregen fotografiert, damit ich Euch dieses Outfit zeigen kann. Die nächsten Tage komme ich nicht dazu und da wollten wir unsere Chance nutzen. Aber es ging überraschend gut :)
Das Kleid fand ich auf den ersten Blick toll als ich es entdeckt habe. Es ist einfach so etwas ganz anderes. Den Lederimitatblazer fand ich auch großartig, einfach mal kein Bikerschnitt.
Die Boots sind auch eine Neuerwerbung für den Herbst, der ja irgendwie einfach schon einen Monat zu früh da ist. Sie sind leicht gefüttert und halten schön warm.
Habt Ihr Euch schon für den Herbst eingedeckt?

EN: Today we took pictures during drizzle so I could show you this outfit. We couldn't make them in the next days so we took our chance. Actually it went surprisingly well :) I loved that dress at first sight. It's just so different. Also I really like that jackett from leather imitation because it isn't in biker cut as usual. I recently got the boots for autum as it comes one month too early. Are you ready for autumn?

 
 
 
 
 

























dress: JUNAROSE
jackett: MS Mode
boots: Pascottini
tights: C&A
necklace: Forever 21
ring: Bijou Brigitte


Samstag, 30. August 2014

Wies'n Outfit

DE: Heute ist der erste Wies'n-Tag bei uns ich war auch schon ein paar Stunden im Bierzelt. Darum zeige ich Euch heute wie versprochen mein neues Dirndl.
Eine Flechtfrisur wollte mir heute mit den frisch gewaschenen Haaren leider nicht gelingen.
Ich freue mich sehr über das neue Dirndl, vermutlich werde ich es im Brustbereich noch etwas enger nähen lassen.
Auf eine friedliche Wies'n!

EN: Today the Wies'n Fair in our town started and I stayed a couple of hours inside the beer tent. So as promised I show you my new dirndl dress. Braids didn't work today because I had freshly washed hair. I'm so happy about my new dirndl but I suppose I need to have it tightend a bit around the breast.


  
 


Dirndl: Wenger
Dirndlbluse: Hochalm
Schuhe: ARIANE
Tasche&Schmuck: I am


Donnerstag, 28. August 2014

Rock on

DE: Für heute hatte ich eigentlich ein ganz anderes Outfit ausgesucht. Ich wollte ein Kleid mit Strumpfhose und Stiefeln ablichten, aber dann war heute plötzlich Sommereinbruch für einen Tag.
Ich muss auch unbedingt mal ein bisschen Gesichtsausdrücke üben :) Wenn ich nicht lächle, sehe ich sofort übermäßig ernst oder traurig aus.
Ich habe den Rock hier schon mal sehr chicer kombiniert. Ich mag die Spitze und eine rockige Jacke dazu sehr gerne und ich habe meine Liebe für Leoprints entdeckt, darum dufte auch ein Schal mit dazu.

EN: Today I actually wanted to shoot a totally different outfit: a dress with tights and boots. But then summer appeared for a day. I also absolutely need to practise facial expressions :) If I do not smile I look quite sad. I already combined the skirt here. I like the lace and the jacket together and as I found my love for leo prints a scarf had to got with it as well.





 
 skirt: H&M+
shirt: Forever21+
jacket: H&M+
scarf: H&M
bag: H&M
shoes: CATWALK
necklace: Assesorize
ring: I am



Sonntag, 24. August 2014

Red Poppy

DE: So, nach langer Zeit endlich wieder ein Outfitpost. In letzter Zeit war immer Regen oder keine Zeit :) Heute zeige ich Euch mein neues Kleid von Scarlett & Jo. Ich hatte vorher ein bisschen Pech, denn ich hatte eines von den wunderschönen Ballkleidern bestellt, aber es war mir einfach viel zu groß um die Brust. Umso glücklicher war ich als ich dieses bestellt habe und es gepasst hat. Auch in die neue Kette bin ich sehr verliebt. Die Schuhe habe ich Euch hier schon einmal gezeigt.

EN: Finally another outfit post! Lately there was always rain or no time :) Today I show my new dress from Scarlett & Jo. I had a bit of bad luck because first I ordered one of these gorgeous prom dresses but it was way too loose around the breast. So I was even happier when I ordered this one and it suited. I'm also in love with this necklace. The shoes were also in this post.


 
 
 
 
shoes: ARIANE
necklace: Evans
ring: Bijou Brigitte



Mittwoch, 20. August 2014

Dirndl Sale

Keine Sorge,  das wird erstmal der letzte Post zum Blogsale.  Das hat in letzter Zeit zuviel Raum eingenommen,  weil ich einfach immer wieder aussortiert habe :)
Ich konnte mich nicht zurückhalten als ich eine zweite Schürze für dieses Dirndl kaufen wollte :) Ich habe mir ein komplett neues Dirndl gekauft,  das extra für mich umgenäht wird. Ich werde es Euch zeigen, sobald es fertig ist. Darum verkaufe ich dieses Dirndl,  das ich nur einmal getragen habe in meinem Blogsale.

Ich schmeiss alles hin und werd Prinzessin...

Heute möchte ich Euch eine kleine bzw. große Entdeckung vorstellen. Ich wollte schon so lange mal Macarons probieren, aber bei uns in der Stadt gab es keine und auch in größeren Städten ist es nicht ganz so einfach, sie zu bekommen. 
Natürlich habe ich dann im Internet gesucht und bin dabei auf diesen herzallerliebsten Laden gestoßen und habe dort direkt bestellt. 
Ich war total begeistert. Natürlich zum Einen weil Macarons einfach total lecker sind und die Vielfalt einfach bezaubert. Zum Anderen aber über die Liebe, die in der Bestellung steckte. Eigentlich werden die Bestellungen nur montags und mittwochs rausgeschickt. Das hatte ich verpasst. Und trotzdem dauerte es nur zwei Tage und ich konnte die leckeren Köstlichkeiten in Händen halten. Dabei war auch noch eine handgeschriebende Karte. Das hat mich echt entzückt. Bestellen kann man hier bei Principessa's Macarons. Auch die ganze Aufmachung und das Motto "Ich schmeiß alles hin und werd Prinzessin" finde ich sehr liebevoll gestaltet und durchdacht.

Über Principessa's Macarons (Auszug von der Homepage):
"Sie werden nach einer feinen Rezeptur eines französischen Confiseurs gefertigt, der selbst Schüler bei dem großen Pierre Hermé war und dort die hohe Kunst der Macaronsfertigung lernen durfte.
Diese besondere Rezeptur zeichnet sich dadurch aus, dass das feine französiche Baisergebäck nahezu fettfrei gefertigt wird, weshalb die Süßen (theoretisch) länger haltbar und auch kalorienarm sind.
Durch die Verwendung hochwertigster Zutaten sind die Macarons von Natur aus glutenfrei.
Principessa’s verzichtet natürlich auf Konservierungsstoffe oder künstliche Geschmacksverstärker." 



Natürlich gibt es für die Prinzessinnen auch ein Schlösschen mit vielen leckeren Macarons zu kaufen. Er ist in München. Ich war selbst noch nicht dort, aber hier findet Ihr zwei Fotos davon. 


Die Fotos und Grafiken wurden mit Erlaubnis von Principessa's Macarons verwendet. 
Für den Beitrag habe ich keine Gegenleistung erhalten.


Freitag, 15. August 2014

Denim & flowers

DE: Dieses Kleid wollte ich Euch schon lange mal zeigen. Ich habe es schon im Frühjahr im Sale ergattert. Allerdings finde ich, dass ich es nur mit Stumpfhosen tragen kann, weil es so kurz ist. Darum habe ich gewartet bis es etwas kühler wird, aber überraschenderweise war es dann aber doch sehr sonnig.
Ich habe zwei Paar Schuhe dazu kombiniert. Das ist so ein typischer Fall von "vorm Spiegel sah das aber besser aus". Jetzt auf den Fotos finde ich die schwarzen Schuhe sehr viele besser zu dem Kleid. Auf eine Kette habe ich verzichtet, weil in dem Kleid schon sehr viel los ist und am Ausschnitt ist es mit Pailetten verziert. Die Kombination mit der Jeansjacke (die habe ich Euch hier schon mal gezeigt) erfindet das Rad nicht gerade neu, aber ich wollte es nicht zu chic werden lassen.

EN: I wanted to show you this dress for a while now. I snatched it in spring sale. But I do think I got to wear it with tights because it's so short. That's why I waited until it chilled a bit, but surprisingly it was sunny after all. I combined it with two pairs of shoes. It's a typical case of "it looked much better in the mirror". On the pictures I like the black shoes much better with this dress. I abstained from a necklace because the dress has so much going on, especially at the neckline as it is sequined. The combination with a denim jacket (also posted here) isn't quite new but I didn't want it to get too chic.



 


 

dress: x-two
jacket: H&M+ (Bines Blogsale)
tights: C&A
shoes: easy street (black) / Ariane (red)
bag: H&M
ring: Bijou Brigitte
glasses: I am






Mittwoch, 13. August 2014

Blogsale schon wieder :)

 Ihr seht, mir wird nicht langweilig. Ich sortiere aus und aus. Aber ich habe auch zwei Teile bei Evans bestellt, die zu groß waren (Hose falsch geliefert, Kleid an der Brust zu weit) und die ich wegen der Hohen Versandkosten (sie müssen selbst getrgen werden) hier verkaufe. Und hier geht es zum Blogsale.


PinkBox im August



So, diesen Monat war mal wieder das EatSmarter!-Magazin dabei. Die Rezepte drehen sich hauptsächlich um Vegetarismus und Veganismus und das finde ich doch recht gut. Die Zeitschrift mag ich und ich kann den Kauf nur empfehlen.

Es waren ein paar tolle Beautyprodukte dabei und ich habe mich auf das Ausprobieren gefreut.

Anfangen möchte ich mit einem Produkt von L'ORÉAL: Skin Perfection Optischer Retuschierer. Über den habe ich mich besonders gefreut, weil ich in den letzten Wochen immer mal wieder überlegt hatte, ihn zu kaufen, aber dann war mir der Preis (13,99 €) doch immer zu hoch. Es heißt auf der Packung, man solle ihn "Auf allen Gesichtspartien anwenden, die von Hautunebenheiten und vergrößerten Poren betroffen sind: Stirn, Nasenflügel, Wangen, Kinn". Es heißt weiter, man solle die Creme dann sanft einklopfen. Mir persönlich kommt es eher wie eine Mischung aus BB-Cream und Make-up oder Abdeckstift vor. Es ist keine richtige Creme, die Konsistenz ist etwas fester. Ich werde  ihn wohl hin und wieder im Notfall benutzen, aber für den Alltag finde ich eine BB-Cream dann doch besser als großflächig so eine Paste aufzutragen.

Dann war eine Reisegröße eines Duschgels von THE BODY SHOP drin. Das Moringa Duschgel (250 ml kosten 7,50 €) ist seifenfrei und fair gehandelt. Die Pflanze stammt aus Indien und der Duft soll den Blüten nachempfunden sein. Beim Öffnen der Flasche fand ich den Duft toll, etwas schwer, aber irgendwie lecker. Ein bisschen wie Flieder, nur süßer. Beim Duschen war mir das alles im Wasserdampf aber viel zu viel und viel zu schwer. Ich würde es nicht kaufen, aber der Duft gefällt vielen anderen sicher gut. An sich sind die Duschgele ja super und ihr Geld wert. Ich mag aber eher welche, die fruchtiger riechen.

Ein zweiten Produkt von L'ORÉAL war mit dabei, nämlich das EverPure UV Schutz-Spray (6,99 €). An den Produkten bin ich immer mal wieder vorbeigeschlichen. Dieses soll colorierte Haar vor dem Austrocknen, dem Verblassen und den Einwirkungen der Sonne schützen. Leider kann ich nicht so richtig was dazu sagen, weil meine Haare seit Wochen nicht mehr gefärbt wurden und die Farbe dementsprechend schon verblasst ist. Außerdem ist von Sonne weit und breit nichts zu sehen. Die Handhabung finde ich sehr unangenehm, weil man praktisch pumpen muss und kein schöner Sprühnebel herauskommt. Das Produkt wird sehr verdichtet verteilt. Allerdings riecht es sehr gut :)

Auch eine Duftprobe von HUGO BOSS war mit dabei: MA VIE. Ich finde, es riecht recht gut, sehr blumig. In der Beschreibung heißt es: Ein Duft, der dazu einlädt, die Freude des Augenblicks zu genießen: frisch, mild, erfüllend. Kopfnote: Kaktusblüte, Herznote: Jasmin, Freesie, Rose, Basisnote: Zedernholz. 

Zu guter Letzt  noch MURNAUERS Tots Meer Flüssigsalz (3,95 € für 75 ml).  Ich fand nicht so gut, dass in der Beilage steht, dass es für mindestens zwei Anwendungen reicht, auf der Packung stand dann ein bis zwei Anwendungen und tatsächlich gereicht hat es bei mir für eine. Es ist im Gegensatz zu anderen Badezusätzen sehr flüssig. Aber ich fand tatsächlich, dass meine Haut danach weich war und es hat schön zitronig geduftet.

Ich habe mich entschieden, mein Abo der Pink Box zu kündigen. Es sind zwar tolle Produkte dabei, aber oft kann ich nicht so richtig was damit anfangen. Vielleicht abonniere ich eine andere Box oder traue mich einfach mehr unbekannte Produkte im Drogeriemarkt zu kaufen. Trotzdem habe ich mich immer wie ein kleines Mädchen gefreut, wenn die neue Wundertüte da war :)


Montag, 11. August 2014

About the Wies'n

DE: In Oberbayern heißen ja eigentlich alle kleinen und größeren Volksfeste "Wies'n", nicht nur das Oktoberfest auf der Theresienwiese. Es hat wohl ganz einfach damit zu tun, dass der Veranstaltungsort in der Regel (ursprünglich) eine ungenutzte Wiese war. 

Bei uns heißt die "Wies'n" eigentlich Herbstfest und beginnt bereits am 30. August, also schon drei Wochen vor dem Oktoberfest. Lustig eigentlich. Das Herbstfest beginnt im August und das Oktoberfest im September :) 

Jedenfalls mache ich mir da schon ein paar Gedanken, was mein Outfit betrifft. Letztes Jahr habe ich ein neues Dirndl gekauft, die Schürze hat gefehlt, also war es ein Sonderangebot. Ich habe dann keine richtig Passende gefunden, also bin ich da auch noch auf der Suche nach einer Schöneren. Außerdem bräuchte ich mal eine passende Jacke und Schuhe. Schmuck und Tasche (mit kleinem Geldbeutel) habe ich schon gefunden. Da bayerische Tracht jetzt ja Mainstream ist, gab es alles bei I am. 

Interessant auch: die Bayerische Tracht hat eigentlich gar keine so rechte Tradition als Volkstracht in Bayern. So richtig modern wurde dieser Kleidungsstil erst Ende des 19. Jahrhundert und zwar, weil der bayerische Königshof eine Begeisterung dafür entwickelte. Bald wurden ganze Trchtenvereine gegründet. So wurde die "Tracht" beim Volk modern und viel getragen. 

Und richtig öffentlich und gerne, auch von der Jugend, getragen wird sie erst wieder seit den 1990er Jahren :) Ein Glück haben sie sich nicht für etwas so richtig Hässliches begeistert :) Insofern amüsiere ich mich gerne, wenn jemand sich aufregt, dass eine violette Lederhose die Tradition verunglimpft :)

EN:  In upper bavaria every smaller or bigger fair ist called "Wies'n", so it means not only the Oktoberfest in Munich. The name comes from the german word "Wiese", which means meadow. So it relates to the venue.

Our "Wies'n" starts at the end of august, so I've been thinking about my outfit. Last year I bought a new dirndl dress. The skirting was missing, so it was a bargain. I didn't really find a fitting one, so I need to go find a nicer one. And also I need a jacket and some shoes.  I already found jewelry and a handbag (with a little purse).

Interessting: Bavarian dressing isn't actually a real tradition in Bavaria. It got modern in the late 19. century when the king got excited about it. Soon there were whole bavarian dressing clubs. And that's how it got worn by the people. 

In public worn again it is only since the 1990's. Good luck they didn' get excited about any really ugly things :) So that's why I get amused when people get angry about how violett leather trousers mess with tradition :)