Posts mit dem Label Foodporn werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Foodporn werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 30. Januar 2015

Flammkuchen - schnell, lecker, gesund



DE: Zur Vorbereitung für's Wochenende gibt es heute ein leckeres Rezept, das ich in verschiedenen Varianten ausprobiere. Zugegebenermaßen ist es nicht ganz selbst gemacht, weil der Teig fertig gekauft ist. Aber wir essen es total gerne, weil es schnell geht und man dabei kreativ werden und Reste verwerten kann.

Grundrezept: 
1 Flammkuchenteig aus dem Kühlregal 
1 Becher Créme Fraiche oder Schmand (gerne auch fettreduziert)

Backofen auf 220 Grad Celsius Ober-/Unterhitze vorheizen. Den ausgerollten Teig bestreichen und einen Rand von etwa einem Centimeter frei lassen. Dann auf unterster Schiene backen bis der Rand schön knusprig braun wird. Es ist wichtig, dass Ihr es wirklich genauso macht, damit der Teig auch nicht lasch wird. 

Varianten: 
Rucola: 
Rucola waschen, gut abtropfen lassen und nach dem Backen auf dem Teig verteilen

Lachs: 
1 Zwiebel und eine Packung Lachs in Scheiben/Streifen schneiden, vor dem Backen auf der Créme Fraiche verteilen und mitbacken. 

Tomate-Mozzarella:
1 Kugel Mozzarella und Cocktailtomaten nach Wunsch in Scheiben schneiden/halbieren, vor dem Backen auf der Créme Fraiche verteilen und mitbacken. 

Würzen und Dekorieren für alle Varianten:
Mit Balsamico-Creme diagonale Streifen spritzen, Salz und Pfeffer nach Bedarf, geriebenen Parmesan darüber streuen. 

Ihr könnt Eurer Kreativität freien Lauf lassen. Der Flammkuchen ist dann ist 20 Minuten komplett fertig und schmeckt super lecker.