Posts mit dem Label German Curves werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label German Curves werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 26. April 2015

German Curves: Sightseeing - Outfit und Blick in Deine Stadt

DE: Endlich eine neue Runde mit den German Curves. Ich muss allerdings sagen, dass mir diese Runde etwas schwer gefallen ist, aus mehreren Gründen. Hier geht es zur vorherigen und zur ersten Runde.

Einmal weil ich persönlich für Sightseeing eigentlich mehr auf Bequemlichkeit achte, also etwas, das ich lange tragen kann, auch wenn es wärmer wird. Also flache Schuhe, Sandalen zum Wechseln, Sonnenbrille, kein besonderes Make-up und eine bequeme Leggins mit einer flatternden Tunika drüber. Die Kette habe ich hauptsächlich gewählt, weil sie so ein schönes Urlaubsfeeling macht :)

Dann hat Rosenheim meines Erachtens nicht so die Wahrzeichen oder tollen Dinge, die man gesehen haben muss. Es gibt schon schöne Flecken, aber Rosenheim ist eben mehr für die umliegende Natur, die Berge und Seen bekannt. Davon seht Ihr bei den anderen Posts ja immer wieder was.

Und zum dritten sind das ja ganze andere Bilder. Es geht nicht nur um das Outfit, sondern im Gegenteil, der Hintergrund steht im Fokus. Ich bin dann relativ früh morgens mit meinem Stativ und dem Fernauslöser mitten an der Hauptstraße gestanden und immer ein Stück weitergezogen :) Wo was ist, erkläre ich immer zwischen den Bildern. 

Ganz unten findet Ihr die Links zu den anderen Bloggerinnen, schaut vorbei!

EN: Finally, a new round of the German Curves. However, I must say that his round was a bit difficult for me for several reasons. Here's the last and the first round. First, because for sightseeing I actually eighth on convenience, ie something that I can wear long, even if it gets warmer. So flat schoes, sandals to change, sunglasses, no special makeup and a comfortable leggings with a tunic fluttering over it. The necklace I have mainly chosen because it makes such a nice holiday feeling :) Then Rosenheim  in my opinion, has got no great things that you have to see. There are already beautiful spots, but Rosenheim is known more for the surrounding nature, mountains and lakes. Of this you can see much t the other posts.And third, I went in the morning with my tripod and remote shutter relatively early, right on the main street, and continuously went on and on :) At the bottom you find links to other bloggers, so have a look!

DE: Im Rosenheimer Lokschuppen (also der Schlafplatz der Loks aus dem ehemaligen Bahnhof :) ) gibt es jedes Jahr eine neue Ausstellung und es kommen tatsächlich viele Besucher dorthin. Dieses Jahr lautet der Titel "Regenwald". Es ist ganz nett, denn die Rasenfläche vor dem Lokschuppen wird immer passend gestaltet, ebenso wie die Zelte im Hof.

EN: In Rosenheim roundhouse (the sleeping place of the locomotives from the former railway station) every year there is a new exhibition and it actually gets many visitors. This year is the title "rain forest". It's quite nice, because the lawn in front of the engine shed is always designed to fit as well as the tents in the yard.
 

DE: Der Rasen ist mit großen Metallbuchstaben bestellt, in denen große Pflanzen wachsen. Natürlich ergeben sie das Wort "Regenwald". Wie es bei der Ausstellung über die Inka aussah, könnt Ihr hier sehen. 

EN:  The lawn is appointed with large metal letters, where large plants grow. Of course, they give the word "rain forest". How it looked at the exhibition of the Inca, you can see here.




DE: Ja, tatsächlich gibt es in Rosenheim eine eigene Stadtführung zu den Schauplätzen der "Rosenheim Cops". Wobei ich mir nicht vorstellen kann, dass es da tatsächlich viel zu sehen gibt :)

EN: There is a german tv show called "Rosenheim Cops", which tells storys of some policemen in Rosenheim. And there is even a sightseeing tour about the show.


DE: Das hier ist der Eingang des Serien-Polizeireviers. Tatsächlich handelt es sich um den Hintereingang des Rathauses, das früher ein Bahnhof war (also genau gegenüber des Lokschuppens). Die dunklen Punkte markieren die Stellen, an denen das Schild "Polizei" für die Serie montiert wird. Sie haben erst vorgestern wieder gedreht. Ich kucke da öfter mal zufällig zu, weil ich gegenüber arbeite. 

EN: This is the entrance of the series police station. In fact it is the back entrance of the town hall, which was formerly a railway station (exactly opposite the roundhouse). The dark dots mark the positions where the sign "police" for the series is mounted. They filmed only the day before yesterday. I watch the filming often randomly, because I'm working opposite.


Die Voderseite des Rathauses // Front of the town hall



Der Riedergarten, einer der kleinen Parks in der Innenstadt.// Riedergarten is one of the little parks around the city.


DE: Und das ist die Erlöserkirche, die älteste Evangelische Kirche in Rosenheim und auch gerne mal bei den "Rosenheim Cops" im Bild, weil sie genau gegenüber der Polizeiinspektion aus der Serie liegt. 

EN: And this is the Redeemer Church, the oldest Protestant church in Rosenheim and also to be seen in the "Rosenheim Cops", because it is exactly opposite the police station in the series.


Tunika: H&M+ (aktuell, ohne Muster)
Leggins: Bon Prix
Jeansjacke: H&M+ (alt, ähnlich)
Schuhe: Tamaris (alt, ähnlich)
Sandalen: H&M
Kette/Brille: I am


Sonntag, 22. Februar 2015

German Curves: Bye Bye Tristesse - Willkommen Frühling!

DE: Endlich ist es wieder Zeit für die German Curves. Dieses Mal haben wir uns für ein Frühlingsmotto entschieden und ich finde, dass es zeitlich wirklich ganz gut passt. Der Winter ist schon ein bisschen vorbei und die Sonne lässt sich immer länger sehen.

Mir war es dieses Mal wichtig, etwas fröhliches zusammenzustellen. Darum wollte ich unbedingt einen ordentlichen Farbtupfer, der so richtig nach Frühling ruft und als ich diesen Blazer entdeckt habe, wusste ich sofort, dass er zu meinem Outfit muss. 

In letzter Zeit habe ich mich richig mit Querstreifen angefreundet und darum mussten der Rock und Shirt unbedingt dabei sein. Leider zeigt sich auf den Fotos, dass die weißen Streifen im Rock (je nach Lichteinfall) leicht Richtung creme gehen. Ansonsten liebe ich den Rock sehr. Er ist aus einem etwas festeren Stoff und fühlt sich toll an. 

Um das ganze etwas lockerer und spannender zu machen, habe ich den Gürtel dazu kombiniert. Leider habe ich keine Schuhe gefunden, die den Farbton vom Blazer aufgreifen. Ich wollte unbedingt sommerliche Sandalen, die etwas Besonderes haben. Wenn es schon die Farbe nicht geworden ist, so ist es immerhin asymmetrisch geworden :)

Ganz unten findet Ihr wieder ein LinkUp zu den anderen grandiosen Blogs, die teilnehmen. 

EN: Finally German Curves have another go. This time we decided for a spring time theme. Winter is nearly over and the sun shines quite long. I really wanted to put something cheerful together. So I absolutely wanted some strong colour calling out loud: sping! So when I saw this blazer I immediately knew it had to be in my outfit. Lately I made friends with bars and so the shirt and the skirt had to come to me. Unfortunately in the pictures (depending on the light) the white in the skirt looks quite off-white. But I do love the skirt though. It's got a solid fabric and feels great.
To make it a little more casual and also exciting I combined the belt with it. Unfortunately I couldn't find any shoes in some shade of the blazers' colour. I absolutely wanted summery sandals with something special. So as the colour didn't work out at least I found some asymmetric :)
Below you will find a LinkUp to all the other gorgeous blogs.















Skirt: Junarose
Shirt: Junarose
Shoes:Graceland
Necklace: H&M
Ring: I am



Dienstag, 30. Dezember 2014

German Curves: Mit Glamour ins neue Jahr


DE: Heute ist es endlich soweit! Der erste Post für die German Curves. Ich hatte das Konzept ja hier schon vorgestellt. Alle zwei Monate erscheint ein Post zum selben Thema, umgesetzt von den unterschiedlichen Bloggerinnen. Die neuesten Infos findet Ihr hier auf unserer Facebookseite.

Ich war Mitinitiatiorin und habe mich sehr gefreut, dass die vielen erfahrenen Bloggerinnen die Idee, die bei einem Workshop bei den Plus Size Fashion Days in Hamburg entstand, schnell aufgegriffen und auch umgesetzt haben. Inzwischen sind in unserer Gruppe 35 Bloggerinnen. Ganz unten findet Ihr einen Blog Hop, auf dem Ihr alle teilnehmenden Blogs findet. Ich freue mich total über diese Kooperation. Wir haben das Grundsätzliche gemeinsam diskutiert und ich fand es toll, wie die Meinung von allen Bloggerinnen einfließen konnte.

Als erstes haben wir natürlich ein festliches Outfit gewählt: Mit Glamour ins neue Jahr. Ich habe schon vor ein paar Wochen dafür diesen wundervollen Pailetten-Rock gefunden. Auf diesen Fotos glitzert er wegen des ganzen Schnees extrem. Bei normalem Licht ist er deutlich dunkler. 

Dazu gesellt hat sich dann bald der Blazer mit dem Lederrever, der mit einem einzelenen Knopf am Bund geschlossen werden kann. Das petrolfarbene Shirt mag ich total gerne, weil es edel aber auch lassig getragen werden kann.

Das ganze Outfit kann schnell etwas rockiger gestylt werden, wenn man Boots wählt, eine andere Strumpfhose und eine andere Jacke. Das kann man sehr schön bei Lisa Mosh sehen.


EN: Finally! My first post for German Curves! I already told you about it here. Every other month there will be a post about the same topic from different bloggers.I had the luck to co-initiate it and found all the other experienced bloggers picked up the idea from a workshop at the Plus Size Fashion Days and implemented it. More information is on our facebookpage.
Meanwhile there is 35 bloggers in our group. At the bottom you can find a blog hop with links to all the other wonderful bloggers. I'm totally happy about this cooperation. We diskussed the basics all together and it's great that everyone could mention his/her opinion.
First we decided for a festive outfit: glamorous into new year. I found this skirt some weeks ago. On the pictures it's sparkling quite a lot because of the snow around me, but in normal daylight it's darker. Then I found this beautiflul blazer with a leather rever. I love the petrol shirt as it can be styled chic and casual. You can easily style the outfit different with other tights, boots and a leather jackett.


 

 
  Blazer: Carmakoma
Skirt: H&M+
Shirt: Zizzi (ähnlich)
Tights: H&M+
Shoes:Pascottini
Necklace: H&M
Ring: I am